Anmeldung und Kosten

 

Mit dem Anmeldeformular (PDF-Datei) melden Sie sich zur Einführungsveranstaltung an und verpflichten sich, den Teilnahmebeitrag von 130 Euro zu zahlen. Sobald diese Summe bei uns eingegangen ist, wird Ihre Anmeldung für uns verbindlich sein und Sie erhalten eine Einladung und das Programm.

Wir bitten Sie, sich schriftlich anzumelden und den Beitrag spätestens 7 Tage vor der Veranstaltung auf das Konto des Berliner Frauenbundes bei der
Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE 31 100 205 00 000 3029200, BIC: BFSWDE33BER
zu überweisen.

 

Während der Einführungsveranstaltung finden Sie heraus, ob Ihnen unsere Fortbildung zeitlich, inhaltlich und von der Arbeitsweise her zusagt. Danach entscheiden wir mit Ihnen gemeinsam über Ihre Teilnahme am Lehrgang. Ein Vertrag zum Lehrgang zwischen Ihnen und dem Berliner Frauenbund dokumentiert diese Entscheidung.

 

Die Kosten des Lehrgangs werden zu zwei Dritteln von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales im Rahmen des treuhänderischen Zuwendungsvertrags der LIGA der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtpflege aus öffentlichen Mitteln gefördert. Die restlichen Kosten werden über die Beiträge der Teilnehmerinnen gedeckt.

Der Teilnahmebeitrag für den 27. Jahreslehrgang beträgt 1.690 Euro, das sind 130 Euro pro Monat. (Der Beitrag wird in dreizehn monatlichen Raten gezahlt). Umgerechnet auf den Zeitumfang des Lehrgangs von 92 Doppelstunden (1 DST = 90 Min.) für Seminarveranstaltungen und Supervision, beträgt der Anteil für die Teilnehmerinnen 18,37 Euro pro Doppelstunde.

Ihre Qualifikation für Leitungsaufgaben dient nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrer Organisation. Sie kann deshalb mit Recht an den Kosten beteiligt werden. Informieren Sie sich, ob Ihre Organisation bzw. Einrichtung bereit ist, die Lehrgangsgebühren oder einen Teil der Kosten zu übernehmen.